Lass dich treiben

Text & Musik: Irmtraud

 

Lass dich treiben im Fluss Leben,

schau wie schön all die Landschaften sind.

Wenn die Natur bei Wind, Regen und Nebel,

dir immer wieder neue Bilder kreiert.

 

Lass dich treiben im Fluss Leben,

Augenblicke, die dich tief berüh'n,

jede Blume schenkt dir ein Lächeln

und begleitet dich nur ein ganz kleines Stück.

 

Lass diese Wunder einfach geschehen,

schau nach vorn, was war ist vorbei.

Denn die Welt die du siehst ist nicht die gleiche,

wenn dich Liebe bedingungslos durchfließt.

 

Seh’ dir die Wahrheit an, dort wo du bist,

alles fließt im Strom der Zeit.

Du kommst nie zu Ruh, auch wenn es so scheint,

weil alles Leben sich in dir vereint.

 

Lass dich treiben im Fluss Leben

unaufhaltsam folg' deinem Gefühl,

denn Licht und Schatten zeigen dir täglich,

jedes Leben hat sein eigenes Ziel.

 

Lass diese Wunder einfach geschehen,

leb' deine Träume, gib sie nie auf,

 alles beginnt irgendwann wieder zu fließen

und nimmt dich mit auf die Reise ins Glück.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Irmtraud Kaul